Aber noch ist uns das Dasein verzaubert;

    an hundert Stellen ist es noch Ursprung.

    Ein Spielen von reinen Kräften,

    die keiner berührt, der nicht kniet und bewundert.

     

    R.M. Rilke Gedichtauszug

    (die Sonette an Orpheus Zweiter Teil, X)